Alcar

ALCAR Qualität

und Technik

Höchste Qualität in der technischen Designradproduktion

Mit dem breitgefächerten Markenmix AEZ, DOTZ, DEZENT, ALCAR STAHLRAD und DOTZ SURVIVAL erfüllt ALCAR jeden Kundenwunsch im Marktsegment Stahlräder und Leichtmetallräder für den PKW-Nachrüstmarkt. Grundvoraussetzung dafür sind höchste Qualitätskriterien und die laufende Kontrolle derselben. Alle neuen Designs und Radentwicklungen werden vor der Produktionsfreigabe vom TÜV und zusätzlich bei der ALCAR eigenen Qualitätskontrolle auf höchste Belastbarkeit geprüft.

Aluminiumräder Produktion
von AEZ, DOTZ und DEZENT

14 bis 22 Zoll

ALCAR produziert täglich über 5.000 Leichtmetallräder „Made in Germany“

Die ALCAR Leichtmetallräder Produktion GmbH in Neuenrade (DE) ist der Hauptproduktionsstandort für Aluminiumfelgen der ALCAR Gruppe. Die jährliche Produktionskapazität beträgt über 1,2 Millionen Aluminiumräder und beinhaltet das Vollsortiment PKW-, Off-Road- und Leicht-LKW-Räder von 14'' bis 22'' für die Marken AEZ, DEZENT und DOTZ. Beliefert wird ausschließlich der PKW-Nachrüstmarkt. Zu den Kunden zählen die ALCAR Vertriebsgesellschaften sowie weltweite Vertriebspartner.

ALCAR STAHLRAD

In der eigenen Fertigungsstätte ALCAR RUOTE SA, in der italienischen Schweiz, können über 2 Mio. Stahlräder pro Jahr produziert werden. Rund 110 Mitarbeiter sorgen dafür, dass jährlich ca. 18.000 Tonnen hochfester Qualitätsstahl zu Produkten in Erstausrüstungsqualität verwandelt werden. Neben höchster Qualität zeichnen sich die ALCAR Stahlräder durch eine kurzfristige Verfügbarkeit aus.

Stahlradproduktion „Hergestellt in Schweizer Spitzenqualität“.

ISO ZERTIFIKAT 9001

ALCAR WHEELS GMBH ist für das Qualitätsmanagement vom TÜV mit dem Zertifikat ISO 9001 ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird alljährlich überprüft und bestätigt und garantiert eine laufende Verbesserung in der Räderherstellung sowie in der Kundenbetreuung.