Die Entwicklung des Rades – Teil I
Jeder hat es, doch wo kommt es her…?

Bei AEZ gilt „Made in Germany“ und das steht für mehr als nur Standardqualität. Damit die hohe Qualität gewährleistet werden kann, muss das Rad einige Stationen durchlaufen.

 ALCAR AEZ DOTZ DEZENT ENZO STAHLRAD   ALCAR AEZ DOTZ DEZENT ENZO STAHLRAD

Am Anfang ist die Idee…
Sie entscheidet über Design und den technischen Aufbau der Leichtmetallfelge. Das Entwicklungsteam fasst die präzisen Anforderungen an das Rad in einem Lastenheft zusammen.
Erst dann entstehen durch Renderings die ersten fotorealistischen Modelle der verschiedenen Designentwürfe.
Aus einer Vielzahl von Ideen wird schließlich nur die trendigste bis zur Serienreife entwickelt.

 ALCAR AEZ DOTZ DEZENT ENZO STAHLRAD     ALCAR AEZ DOTZ DEZENT ENZO STAHLRAD

Mit Hilfe von CAD (Computer-Aided-Design) wird das Rad am PC konstruiert und mittels FEA (Finite-Elemente-Analyse) die im Betrieb auftretenden Belastungen und Verformungen simuliert.
Wichtige Details wie Dimensionierung und technischer Aufbau können so wirklichkeitsnah festgelegt werden.

 ALCAR AEZ DOTZ DEZENT ENZO STAHLRAD     ALCAR AEZ DOTZ DEZENT ENZO STAHLRAD
 
 
  •  
ALCAR AEZ DOTZ DEZENT ENZO STAHLRAD